Druckbutton anzeigen?

 

***************************************************************************************

Im Jahr

2020

wird es keinen Schneewittchentrail geben.
Wir feiern alle den Geburtstag des Racedirectors

***************************************************************************************

 

 

 

 

 

Es war einmal ein Läufer und einer der Läufe aus Spaß veranstaltet. Diese beiden trafen sich bei einem kleinen Schlöckchen ApfelGlühwein und fingen das Träumen an. Ein "Trail sie zu knechten sie ewig zu binden" war eine der komischen Ideen die sie hatten. Und so nahm es seinen Lauf.

Hinter den sieben Bergen bei den sieben Zwergen liegt das kleine Örtchen Hörsum im Landkreis Alfeld. Und dort ist der Wald nicht urig sondern uriger. Das Gelände nicht bergig sondern bergiger.  Was liegt da näher als genau dort zu laufen.

Viele unserer Mitstreckentester wünschen uns, seit dem sie kurze Abschnitte der ganzen Strecke testeten, die Pest an den Hals. Mindestens schlaflose Nächte. Also jetzt schon Lohn genug und Ansporn  Euch über die Strecke zu prügeln. Wir sind gespannt wer finisht. Auch wenn wir sicher sind das es sehr wenige sein werden.

Wie ihr es von uns gewohnt seit soll nicht nur gelaufen sondern auch ordentlich gefeiert werden. Freitag gibt es ein PreraceEssen. Einfach in die Info schauen.

 

Wer sich dieser Herausforderung stellen will schreibt uns eine Postkarte mit seinen LESERLICHEN Daten (Name GebDatum Adresse, Telefonnummer, Laufstrecke und Email) Danach entscheiden wir, wen wir einladen ;)

Susanne und Michael
Moppenstr. 4
31079 Wrisbergholzen

 

Alle weiteren Informationen lest ihr bitte unter Info nach.

Aus gegebenem Anlass bitte auch die Hinweise bezüglich CutOff und Verkürzen der Strecke lesen.

 

 

Aus der Mail von Mario 12.02.14


Bin gestern 8:30 Uhr los, nach 20 Km (VP) hatte ich 2:30 Std., gut 4 Std. bei 30 Km, -kurze Pause- , nach 6:45 Std. VP Adamishütte, 10:30 Std. (3:45 Std. für die Schleife 7-Berge) bis Adamishütte, 12:05 Std. war dann meine Endzeit in Hörsum !!! Ne ganz harte Nummer, vor allem , wenn man alleine laufen muss und 50 Km keinen VP hat. Ich bin richtig im A…! Mal sehen, wer da durchkommt. Info für die Läufer: Stöcke zwischen 18 u. 30 Km dringend notwendig (vorher, nachher eher zur Unterstützung), Schuhwechsel in Hörsum einplanen( KM 30).

Zur ungefähren Einschätzung der Endzeit 12 Std. : eigene Kill -Zeit + 2 Std., das sollte für einige schon problematisch werden, die Cutt-Zeit Adamishütte zu erreichen.

[....

Strecke: Starter auf der 30-er werden mich hassen, die 50-er werden mich töten wollen, die 80-er werden gar nichts machen (können), die sind richtig i.A…!

Gruß Mario

 

Mario Reichelt ist somit der erste SchneewittchenTrail 80km Finischer und darf sich zu recht EISENZWERG nennen. Herzlichen Glückwunsch.

 


Die Strecke ist sehr schwer.

Mario meint Stöcke sind unbedingt erforderlich.

Du kannst es auch ohne machen. Aber jammer dann nicht herum wir hätten nichts gesagt.

Ca alle 10-15kilometer wird es eine VP geben.

Die 50er haben die Möglichkeit auf 30 abzukürzen. Und auch die 80km Läufer können wärend des Laufes auf 50km abkürzen.

Bei KM 50 wird ein Ultralanglauferfahrener Arzt sein der im Zweifel entscheidet ob du weiter läufst oder abbrichst.

Ohne wenn und aber.